10689473_593139930812129_9218927189721246990_n

„Stereotype-Threat“ (Bedrohung durch Stereotype)

Kennt ihr das Phänomen ?

Vielleicht kennt ihr nicht diesen Namen, habt es aber selbst schon erlebt. Stereotype-Threat bezeichnet das Bewusstsein über ein bestimmtes Vorurteil, das man dann durch kognitive Anstrengung versucht nicht zu erfüllen. Dabei werden durch den Fokus auf dieses Vorurteil kognitive Kapazitäten in Anspruch geneommen, die sonst anderen kognitiven Prozessen zur Verfügung stehen und das Vorurteil im Bewusstsein noch präsenter gemacht.

Beispielsweise denken viele Frauen mit Kopftuch daran, dass andere meinen könnten, sie sprächen kein gutes Deutsch. Demnach würden sie sich vornehmen, sich besonders anzustrengen, um gutes Deutsch zu sprechen. Genau dieser Fokus nimmt jedoch die kognitiven Kapazitäten in Anspruch, die sie sonst fürs Sprechen verwenden und als Resultat sprechen sie tatsächlich schlechteres Deutsch als sie es normalerweise tun. Das Gegenüber fühlt sich womöglich in seinem Vorurteil bestätigt und die Bedrohung durch dieses Vorurteil ist beim nächsten Mal noch stärker.

Studien zeigten dieses Phänomen in vielen Situationen auf. Zum Beispiel sind Frauen bei Testung mathematischer Leistung oder Dunkelhäutige bei Intelligenztestungen davon betroffen. Sagte man nämlich vor der Testung Sätze wie „Es geht in dieser Studie um die Unterschiede in mathematischer Leistung zwischen Männern und Frauen.“ Oder „Gewöhnlich schneiden dunkelhäutige Menschen bei diesem Intelligenztest schlechter ab.“ waren die Frauen, bzw. die Dunkelhäutigen tatsächlich schlechter. Führte man in die Testung jedoch ohne solche Sätze ein, waren sie genauso gut.

Könnt ihr euch an eine erlebte Situation erinnern, die womöglich auch unter dem Stereotype-Threat stand?

10689473_593139930812129_9218927189721246990_n