Hypnose durch Jinns?

12920522_852038794922240_8399731142230802116_n

Wusstest Du schon, dass Hypnose absolut nichts mit Jinn zu tun hat?

Viele Gelehrte verfassen leider eine Fatwa, ohne sich mit dem Gebiet auszukennen oder eine Fachperson zu fragen. Auf Basis von Klischees über Hypnose verfassen sie dann das Urteil, dass Hypnose haram sei. Ihre gesamte Argumentation beruht jedoch auf einer Falschannahme.

Tatsächlich gibt es keinen Grund, sich vor Hypnose zu fürchten. Man verliert unter Hypnose nicht die Kontrolle über sich selbst, sondern öffnet quasi den Zugang zum Unterbewusstsein. Man verfällt in Trance ist aber nicht bewusstlos. Zwar wird die Trance immer wieder mit Schlaf verglichen, hat aber eigentlich nichts damit zu tun.

Ein alltägliches Beispiel für Trance ist, wenn man einen Film schaut und sich in die Hauptrollen hineinversetzt. Obwohl es nicht real ist, bekommen wir bei einer spannenden Szene Herzklopfen oder weinen sogar mit. Dabei sind wir in Trance.

Manchmal bemerken wir, dass wir einen blauen Fleck haben, können uns aber nicht an den Grund erinnern. Das ist so, weil wir beim Anschlagen in Trance waren. So ist es sogar möglich mit Hypnose zu betäuben.